6 Tipps um besser mit Stress umzugehen

urban-grains_5-tipps-mit-stress-umzugehen_entspannung_natur_loslassen

Kennt Ihr diese Phasen, wenn es einfach unglaublich chaotisch in Eurem Leben wird? Manchmal fällt es schwer ruhig zu bleiben, wenn es einem vorkommt, als wenn jede einzelne Aufgabe eigentlich Priorität haben müsste. Mich überkommt dann manchmal das Gefühl den Überblick zu verlieren und damit auch meine innere Ruhe.

Wenn das passiert, gibt es eine Reihe an Tricks, die ich anwende, um mich selbst wieder ein bisschen runterzuholen. Meistens fällt mir dann relativ schnell auf, dass es gar nicht so schlimm ist, wie es anfangs schien. Hier sind meine Tipps, wie Ihr von innerem Chaos zurück zu Ruhe und Gelassenheit findet.

1. Macht Euch einen Plan

Ich kann Euch eins verraten: ich schreib viele To Do-Listen. Allein schon der Vorgang gibt mir so ein gutes Gefühl, weil ich dadurch einen Überblick bekomme was ich alles zu tun habe, um wieder aus dieser Situation herauszukommen. Und so eine Liste muss dann „nur“ noch abgearbeitet werden. Der beste Teil ist es doch, wenn die einzelnen Aufgaben abgehakt werden können. Nehmt Euch also einen Stift und ein Stück Papier und erstellt Euren eigenen Plan. Ihr werdet sehen, dass es gar nicht so schlimm ist, wie es sich gerade anfühlt.

2. Ein Time-Out vor dem Zubettgehen

Anstatt bis fünf Minuten vor dem Licht ausschalten zu arbeiten oder am Handy zu tippen, nehmt Euch doch mal mindestens eine halbe Stunde nur für Euch bevor Ihr ins Bett geht. Das Handy und sämtliche elektronische Geräte können jetzt ausgeschaltet (und am besten ganz weit weg vom Bett gelegt) werden. Nehmt Euch einfach ein schönes Buch und gebt Eurem Gehirn die Möglichkeit noch einmal an etwas anderes zu denken bevor Ihr einschlaft. Eine weitere Idee für so ein kleines Time-Out vor dem Schlafengehen ist Meditation. Zündet eine Kerze an, setzt Euch gemütlich hin und aaaaaaaatmet.

 urban-grains_5-tipps-mit-stress-umzugehen_entspannung_listen_loslassen.jpgurban-grains_5-tipps-mit-stress-umzugehen_entspannung_buch_lesen_loslassen

 

3. Kopfhörer auf und Abschalten.

Wenn Ihr Euch gestresst fühlt und das Bedürfnis nach einer kleinen Auszeit verspürt, setzt den Kopfhörer auf und schaltet ab. Hört Euch ein Lieblingslied oder eine Entspannungs-Playlist an und vergesst einfach mal für ein paar Minuten die Welt um Euch herum. Anschliessend werdet Ihr ganz viel neue Energie haben, um so richtig was zu schaffen.

4. Ab in die Natur

Ich weiss nicht, wie es Euch geht, aber auf mich hat es eine ganz beruhigende und befreiende Wirkung in der Natur zu sein. Falls Ihr einen schönen Park in der Nähe habt oder sogar einen Wald, nehmt Euch die Zeit und macht einen kleinen Spaziergang. Atmet die frische Luft und verbindet das möglicherweise sogar mit etwas Musik in den Ohren. Ihr werdet Euch frisch und klar fühlen, was manchmal ganz schön helfen kann um einfach mal eine neue Perspektive auf die Dinge zu bekommen.

 

urban-grains_5-tipps-mit-stress-umzugehen_entspannung_musik_loslassenurban-grains_5-tipps-mit-stress-umzugehen_entspannung_sauerstoff_durchatmen_loslassen

5. Bewegt Euch

Für manche kostet es viel Überwindung Sport zu machen. Ich kann natürlich nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechen, aber wenn Ihr es hinbekommt und Euch zum Sport aufrafft WIRD es sich lohnen. Es gibt tatsächlich nichts was mir mehr dazu hilft mental und körperlich entspannt und glücklich zu sein, als ein regelmässiges Workout. Das kann Auspowern im Gym bedeuten oder auch einfach eine ausgiebige Yoga-Session sein. Yoga ist für mich besonders gut in stressigen Phasen, da es (je nach Yoga-Stil) sehr anstrengend und herausfordernd sein kann und zugleich immer entspannende Phasen enthält.

6. Tee statt Kaffee

Dieser Tipp fällt mir persönlich am schwersten. Wenn ich viel Stress ausgesetzt bin, habe ich automatisch das Bedürfnis mehr Kaffee zu trinken. Was ich aber wirklich brauche ist das Gegenteil. Vielen Menschen (inkl. mir selbst) schlägt Stress zumindest leicht auf den Magen. Kaffee verträgt ein angeschlagener Magen leider in der Regel gar nicht. Wenn ich merke, dass eine stressige Phase auf mich zukommt, geh ich also in den Biomarkt und kaufe mir einen richtig leckeren Kräutertee. Ich trinke auch teilweise grünen Tee, aber niemals nach 16:00 damit ich nachts auch richtig erholsam und gut schlafen kann.

 

SIGNATUR_SINJA

 

264 total views, 1 views today

Love it? Like it!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.